Segeberger Zeitung

Jahresspange für die Schwester (01.02.2017 - Segeberger Zeitung)

Familienehrung in der Feuerwehr Groß Niendorf und Lob für die Kameradschaft

Groß Niendorf (hdb) - Routiniert moderierte der seit vier Jahren amtierende Wehrführer Groß Niendorfs, Christian Stöhr, in Rickerts Gasthof die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr - einen emotionalen Höhepunkt gab es für ihn dennoch: die Ehrung für seine Schwester Pauline Stöhr. Die 20-Jährige, jahrelang Gruppenleiterin in der Jugendfeuerwehr, bekam von ihrem Bruder die Jahresspange für zehnjährige Mitgliedschaft an das Revers geheftet. Außerdem wurde sie zur Oberfeuerwehrfrau befördert.

Ebenso befördert wurden Marvin Kirchner (Feuerwehrmann), Chris Diesner und Sascha Pohlmann (Oberfeuerwehrmänner), Sascha Swyter und Marco Greding (Löschmeister) sowie Gruppenführer Rene Noack. Über einstimmige Wahlen konnten sich Klaus Rickert (stellvertretender Kassenwart) und Daniel Christopher Zielke (stellvertretender Gruppenführer) freuen.

Im Jahresbericht für die 32 Aktive, zehn Ehrenmitglieder, 89 Förderer und neun Nachwuchskräfte zählende Feuerwehr erwähnte Christian Stöhr neben den Einsätzen an der B432 noch technische Hilfeleistungen - ein Baum musste von der Straße, eine Ölspur beseitigt und ein Keller leergepumpt werden. Es gab zwei Brandeinsätze bei kleineren Feuern. Bei den insgesamt 16 Einsätzen musste unter anderem ein brennender Trecker gelöscht werden.

Die Dienstbeteiligung bei den Übungsabenden lag bei 70 Prozent. "Wir haben eine tolle Kameradschaft. Auf meine Kameraden kann ich mich zu 100 Prozent verlassen", betonte der Wehrführer, der momentan in einer Arbeitsgruppe gemeinsam mit Bürgermeister Claus Fahrenkrog, einigen Gemeindevertretern und aktiven Blauröcken die Ersatzbeschaffung für das in die Jahre gekommene Feuerwehrfahrzeug TLF 16/25 ausarbeitet.

Foto: (© Harald Becker): Wehrführer Christian Stöhr ehrte seine Schwester Pauline Stöhr.

Segeberger ZeitungArtikel am 01. Februar 2017 mit freundlicher Genehmigung der Segeberger Zeitung

(aktuell bis 01.02.2017 - der Artikel wurde 2638 x aufgerufen)


Segeberger Zeitung

Gemeinden wählen Bürgermeister (Segeberger Zeitung 11.06.2018) [... mehr lesen]
"JA" zu hohen Windtürmen (Segeberger Zeitung 04.06.2018) [... mehr lesen]
Bürger entscheiden über Riesen-Windräder (SZ 28.04.2018) [... mehr lesen]
Wählergemeinschaft kämpft für Bau zweier Windräder (SZ 20.04.2018) [... mehr lesen]
Bürgerentscheid zur Windkraft (Segeberger Zeitung 08.03.2018) [... mehr lesen]
Statt drei nur zwei Windkraftanlagen? (SZ 19.02.2018) [... mehr lesen]
Baumschule kommt unter den Hammer (Segeberger Zeitung 29.01.2018) [... mehr lesen]
Dorfabende wieder mit Theater auf platt (Segeberger Zeitung 03.01.2018) [... mehr lesen]
Betreuung im Kindergarten wird ab 2018 teurer (SZ 05.12.2017) [... mehr lesen]
Knackige Herausforderung (28.10.2017) [... mehr lesen]
Riesenmangel an gelben Säcken (28.09.2017) [... mehr lesen]
Blumenpracht und Kreidefelsen im Hof-Café (28.09.2017) [... mehr lesen]
Krimis und Comics waren gefragt, Sachbücher kaum (26.09.2017) [... mehr lesen]
Die Kamera muss wieder weg (23.09.2017) [... mehr lesen]
Kreis äußert Bedenken gegen Videoüberwachung (18.09.2017) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde von mir als Journalist im Jahr 2001 entworfen und online gestellt. Es bestand großer Bedarf an Informationen über den berühmten, im Dorf geborenen Maler Christian Rohlfs. Eine offizielle Webseite für Groß Niendorf war noch nicht in Sicht. Heute betrachtet die Gemeinde sie gern als offizielle Homepage des Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

Flagge

2017 erhielt Groß Niendorf eine eigene offizielle Flagge.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF