Finanzausschuss

Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 8.09.2015 - Niederschrift

Niederschrift über die Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Groß Niendorf vom 08. September 2015 in der Amtsverwaltung Leezen. Beginn: 20.00 Uhr. Ende: 21.25 Uhr. Aufgrund der Einladung des Finanzausschussvorsitzenden vom 25.08.2015 sind zu der heutigen Sitzung erschienen: Finanzausschussvorsitzender: Dirk Dombrowski, Finanzausschussmitglieder: Manfred Kluckert, Hanno Frank, Pamela Lüdtke und Hilde Thaysen als nicht stimmberechtigt. Als Gäste anwesend: Bürgermeister Claus Fahrenkrog. Vom Amt Leezen hinzugezogen: Verwaltungsfachangestellter Rainer Pohlmann.

Der Finanzausschussvorsitzende eröffnet die Sitzung mit der Feststellung, dass gegen Form und Inhalt der Tagesordnung sowie Ladungsfrist keine Einwendungen erhoben werden und der Finanzausschuss beschlussfähig ist.

Tagesordnung:

1. Einwohnerfragestunde - Teil I -
2. Prüfung des Jahresabschlusses 2011
3. Aufstellung des 1. Nachtragshaushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2015
4. Einwohnerfragestunde - Teil II -


Zu Punkt 1 der Tagesordnung: Einwohnerfragestunde - Teil I -
Es werden keine Fragen gestellt

Zu Punkt 2 der Tagesordnung: Prüfung des Jahresabschlusses 2011
Hierzu liegt dem Protokoll die Niederschrift über die Prüfung des Jahresabschlusses bei.

Zu Punkt 3 der Tagesordnung: Aufstellung des 1. Nachtragshaushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2015
Für die heutige Beratung wurde den Finanzausschussmitgliedern der von der Verwaltung vorbereitete Vorbericht, der Ergebnisplan, der Finanzplan, eine Produktkontenübersicht des 1. Nachtragshaushaltsplanes 2015 sowie der zu ändernde Stellenplan zur Verfügung gestellt.
Herr Pohlmann erläutert die wichtigsten Veränderungen bei den Haushaltsansätzen wie sie auch im Vorbericht enthalten sind. Anschließend werden die im Stellenplan berücksichtigten Stellen im Einzelnen besprochen und eine weitere Stelle für den Kindergarten hinzugefügt, so dass insgesamt 8,94 ausgewiesen werden.
Weiterhin werden durch den Finanzausschuss weitere 10.000,00 € für die Anschaffung einer Küche und Mobiliar für die zukünftig als Mitarbeiterbüro und Sozialraum dienende Wohnung zur Verfügung gestellt.

Der vom Finanzausschuss erarbeitete Entwurf des 1. Nachtragshaushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2015 stellt sich wie folgt dar:

Der vom Finanzausschuss erarbeitete Entwurf des 1. Nachtragshaushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2015 stellt sich wie folgt dar:
Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden 1. im Ergebnisplan der Gesamtbetrag der Erträge erhöht um 0 EUR, vermindert um 27.200 EUR, gegenüber bisher 822.800 EUR nunmehr festgesetzt auf 830.500 EUR.
Gesamtbetrag der Aufwendungen erhöht um 42.600 EUR, vermindert um 0 EUR, gegenüber bisher 830.500 EUR nunmehr festgesetzt auf 873.100 EUR.
Jahresüberschuss erhöht um 0 EUR gegenüber bisher 0 EUR, nunmehr festgesetzt auf 0 EUR.
Jahresfehlbetrag erhöht um 69.800 EUR, gegenüber bisher 2.100 EUR nunmehr festgesetzt auf 71.900 EUR.

2. im Finanzplan der Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit erhöht um 0 EUR, vermindert um 27.200 EUR gegenüber bisher 822.200 EUR nunmehr festgesetzt auf 795.000 EUR,
der Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit erhöht um 42.600 EUR, vermindert um 0 EUR, gegenüber bisher 796.200 EUR nunmehr festgesetzt auf 838,800 EUR,

der Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit erhöht um 2.800 EUR, vermindert um 0 EUR, gegenüber bisher 6.500 EUR nunmehr festgesetzt auf 9.300 EUR,
der Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit erhöht um 16.500 EUR, vermindert um 0 EUR gegenüber bisher 74.800 EUR nunmehr festgesetzt auf 91.300 EUR.

Die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen werden von bisher 5,69 auf 8,94 erhöht.

Der Finanzausschuss spricht abschließend einstimmig die Empfehlung aus, den vorliegenden Entwurf des 1. Nachtragshaushaltsplanes 2015 in der Gemeindevertretersitzung zur Beschlussfassung vorzuschlagen und die 1. Nachtragshaushaltssatzung 2015 zu erlassen.

Zu Punkt 4 der Tagesordnung: Einwohnerfragestunde - Teil II -
Es werden keine Fragen gestellt.

gez. Dirk Dombrowski
Vorsitzender

(aktuell bis 10.09.2015 - der Artikel wurde 1795 x aufgerufen)


Finanzausschuss

Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 15. Januar 2018 - Protokoll [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 15. Januar 2018 - Einladung [... mehr lesen]
NEUER TERMIN: Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 14. November 2016 [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 8. November 2016 [... mehr lesen]
Sitzung des Finanzausschusses am 19. November 2015 - Protokoll [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 19. November 2015 [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 8.09.2015 - Niederschrift [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 8. September 2015 [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 5. November 2014 - Einladung [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 5. November 2013 - Niederschrift [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 5. November 2013 - Einladung [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 17. September 2013 - Niederschrift [... mehr lesen]
Öffentliche Sitzung des Finanzausschusses am 17. September 2013 - Einladung [... mehr lesen]
Sitzung des Finanzausschusses am 29.01.2013 - Niederschrift [... mehr lesen]
Sitzung des Finanzausschusses am 29. Januar 2013 - Einladung [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde von mir als Journalist im Jahr 2001 entworfen und online gestellt. Es bestand großer Bedarf an Informationen über den berühmten, im Dorf geborenen Maler Christian Rohlfs. Eine offizielle Webseite für Groß Niendorf war noch nicht in Sicht. Heute betrachtet die Gemeinde sie gern als offizielle Homepage des Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff


 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

Flagge

2017 erhielt Groß Niendorf eine eigene offizielle Flagge.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF