Bauausschuss

Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 9.11.2013 - Niederschrift

über die öffentliche Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Groß Niendorf am 09. November 2013 im Dörpshus. Beginn: 10.00 Uhr. Ende: ca. 12.15 Uhr. Aufgrund der Einladung vom 28.10.2013 sind zu dem heutigen Termin erschienen: Mitglieder des Bau- und Wegeausschusses: Peter Ehlers (Vorsitzender), Herren Bernd Tensfeldt, Rüdiger Döll, Herr Karl-Heinz Westphal (bürgerl. Ausschussmitglied) fehlt entschuldigt; als Gäste: Bürgermeister Claus Fahrenkrog, Gemeindevertreterin Hilde Thaysen. - Ab 10.00 Uhr findet ein Ortstermin zur Besichtigung von Knicks und Wegen statt. Im Anschluss daran beginnt im „Dörpshus“ in Groß Niendorf eine Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Groß Niendorf.

Tagesordnung:

1. Verpflichtung eines bürgerlichen Mitgliedes

2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 22.08.2013

3. Einwohnerfragestunde - Teil I –

4. Bericht des Ausschussvorsitzenden

5. Beschlussempfehlung an Gemeindevertretung w. auszuführender Arbeiten

6. Einwohnerfragestunde - Teil II -

Der Vorsitzende begrüßt nach dem Ortstermin alle Erschienenen und stellt fest, dass die Einladung form- und fristgerecht ergangen ist. Einwendungen bzw. Änderungswünsche zur Tagesordnung werden nicht geäußert, der Ausschuss ist beschlussfähig. Herr Westphal ist verhindert, TOP 1 entfällt damit.

Zu TOP 1:

entfällt

Zu TOP 2:

Änderungswünsche werden nicht geäußert, das Protokoll ist damit genehmigt.

Zu TOP 3:

Es werden keine Fragen gestellt.

Zu TOP 4:

Zu Beginn der Besichtigungsfahrt wurde jedem Teilnehmer eine vom Ausschussvorsitzenden vorbereitete Liste mit div. Punkten ausgehändigt, die aufgrund der während der Fahrt getroffenen Entscheidungen ergänzt wurde. Die Liste ist als Anhang Bestandteil dieses Protokolls.

1. Anbau Dörpshus: es stehen noch Restarbeiten aus Mängelbeseitigung an (Kücheneinrichtung, Abnahme Brandschutz, Klärung Heizungskreislauf, zerkratzte Scheiben, Restarbeiten Elektro, Gestühl tauschen) nachträgliche Ergänzung: am 11.11.2013 wurden 100 neue mängelfreie Stühle geliefert, die Restarbeiten an der Kücheneinrichtung wurden erledigt;

2. Das von der Dekra stillgelegte Spielgerät wurde inzwischen von den Herren Fahrenkrog und Ehlers komplett entfernt. Bis zum 09.11. hat sich nur die Fa. Kompan und espas w. Überplanung des Spielplatzes gemeldet. Ein erster Besichtigungstermin mit Kompan/Herr Krusenbaum fand statt. Sobald die Gestaltungsvorschläge aller Anbieter vorliegen, wird der Arbeitskreis wieder eingeladen w. weiterer Entscheidungen.

In Bark wurde jetzt ein neuer Spielplatz eingeweiht. Sollten wir uns je nach Gelegenheit selbst ansehen.

Die bei der Fa. Hahn in Auftrag gegebenen Reparaturarbeiten an den Spielgeräten wurden noch nicht ausgeführt, Herr Fahrenkrog fragt nach.

3. Die alte laute Torwand aus Holz soll ersetzt werden durch ein Zaunelement mit Fangnetz. Es steht noch ein Angebot aus, das Frau Röhling von einer ihr bekannten Firma veranlassen wollte.

Die Fa. Zaunplanet hat mit Datum vom 06.11.13 (Anhang als Ausdruck bzw. Email) ein Angebot abgegeben. Der Aufbau müsste durch uns erfolgen. Die Gemeindevertretung sollte sich auf der nächsten Sitzung für eines der Angebote entscheiden.

Zu TOP 5:

Aufgrund der Empfehlungen bzw. Entscheidungen des Bau- und Wegeausschusses wird die Gemeindevertretung gebeten, über die Umsetzung bzw. Genehmigung folgender Punkte zu beschließen:

1. Die vom Bau- und Wegeausschuss für erforderlich erachteten Knickpflegearbeiten sind durchzuführen. Die Fa. Draeger wird mit der Ausführung dieser Arbeiten beauftragt. (Nettopreis: 0.37 €/lfdm Knick; zum Vergleich WZV: 0,81 €/lfdm).

2. nachträgliche Genehmigung zur Aufstellung einer Peitschenlampe im Wiesengrund vor Grundstück Zimmermann (LED-Lampenkopf ist noch vorhanden).

3. Ersatz der alten Torwand aus Holz durch ein Zaunelement mit zwei Lochausschnitten und Ballfangnetz. Kosten lt. vorliegendem Angebot: 864,40 € brutto.

4. Bekämpfung des Bärenklau-Aufwuchses im Bereich der Aubrücke im Osterkampsweg in 2014 durch eine Firma. Einholung Kostenangebot und Auftragserteilung durch den Bürgermeister.

5. Aufstellung von Schildern beim Wanderweg, die die Benutzung mit Pferden verbieten.

Zu TOP 6:

Es werden keine Fragen gestellt.

gez. Peter Ehlers (Vorsitzender)

(aktuell bis 23.11.2013 - der Artikel wurde 2147 x aufgerufen)


Bauausschuss

Bau- und Wegeausschusses - Niederschrift der Sitzung vom 14. März 2016 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 14. März 2016 [... mehr lesen]
Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf vom 20.11.2015 - Protokoll [... mehr lesen]
Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf - Sitzung am 20. November 2015 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 9.11.2013 - Niederschrift [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 9. November 2013 - Einladung [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 22.08.2013 - Niederschrift [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 22. August 2013 - Einladung [... mehr lesen]
Niederschrift zur Bau- und Wegeausschuss-Sitzung vom 1. Februar 2012 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses Groß Niendorf am 1. Februar 2012 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 22. November 2010 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 21. Oktober 2009 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 21. April 2009 (Niederschrift) [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 21. April 2009 [... mehr lesen]
Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 7. November 2008 (Niederschrift) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde von mir als Journalist im Jahr 2001 entworfen und online gestellt. Es bestand großer Bedarf an Informationen über den berühmten, im Dorf geborenen Maler Christian Rohlfs. Eine offizielle Webseite für Groß Niendorf war noch nicht in Sicht. Heute betrachtet die Gemeinde sie gern als offizielle Homepage des Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff


 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

Flagge

2017 erhielt Groß Niendorf eine eigene offizielle Flagge.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF